Ausbildung zum Hufpfleger

Der Hufpfleger bearbeitet die Hufe unbeschlagener Pferde und sorgt dafür, dass dadurch der Bewegungsapparat des Pferdes unter Berücksichtigung der natürlichen physiologischen Funktionen des Hufes möglichst lange gesund erhalten bleibt.

Die Arbeit des Hufpflegers umfasst die Stellungskorrektur, das Kürzen der überschüssigen Hornsubstanz sowie des Ausbalancieren des Hufes. Im Gegensatz zum Hufschmied dürfen Hufpfleger nicht mit Eisen beschlagen, allerdings dürfen sie Hufschuhe anbringen. Die Ausbildungszeit beträgt 6 Monate und besteht aus einem Kursteil mit Kursblöcken laut Kursplan und praktischen Teilen.

 

 

Kursinhalte der Weiterbildung zum Hufpfleger

• Barhufpflege

• Anatomie und Physiologie des Pferdes

• Stellung der Gliedmaßen

• Erste Hilfe am Pferd

• theoretische Kenntnisse der unterschiedlichen Arten von Hufschutz

• Allgemeine Pferdewissenschaft/Berufsmanagement

• Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten

der Gliedmaßen und des Hufes

 

Die Fortbildungen beginnen jeweils um 08.30 und enden um 16:00 Uhr.

Alle weiteren Informationen finden Sie weiter unten auf der Seite im Downloadbereich.

 

 

Termine Hufpfleger/ Huftechniker für 2019:

 

Block 1: 16.05.2019 - 18.05.2019

Block 2: 13.06.2019 - 15-06.2019

Block 3: 25.06.2019 - 27.06.2019

Block 4: 11.07.2019 - 13.07.2019

Block 5: 22.08.2019 - 24.08.2019

Block 6: 05.09.2019 - 07.09.2019

Block 7: 19.09.2019 - 21.09.2019

Block 8: 10.10.2019 - 12.10.2019

Block 9: 24.10.2019 - 26.10.2019 

Downloads

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeine Geschäftsbedingungen.pdf
PDF-Dokument [238.0 KB]
Anmeldeformular Hufpfleger/ Huftechniker
Anmeldeformular(1).pdf
PDF-Dokument [197.3 KB]
Ausbildungsvertrag
Ausbildungsvertrag.pdf
PDF-Dokument [247.1 KB]
Sievershüttener Str. 20
24629 Kisdorf
Telefon: +49 0176 20072865+49 0176 20072865
Fax:
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Kos Hufbeschlagschmied